Historie

Die erste Initiativgruppe fand sich während der Goetheanum World Conference am Goetheanum/CH im September 2016. Unabhängig von ihren jeweiligen Berufen, religiösen Hintergründen usw. steht diese Gruppe auf dem Boden der Anthroposophie und will sich mit allen Menschen verbinden, die im beschriebenen Sinne mitarbeiten wollen

Zur Initiativgruppe zählen (Änderungen vorbehalten): Arndt Schürmann (Dortmund / DE), Veit Kattwinkel (Lüdenscheid / DE), Sirka Elfert (Bochum / DE), Karin Knausenberger (Unterlengenhardt / DE), Brigitte Hauschild (Bochum / DE), Nuran Coban (Lüdenscheid / DE), Luc Ambagts (Breda / NL), Regina Hunschock (Recklinghausen / DE), Lutz Gerding (Freiburg / DE), Bruno Martin (Bochum / DE), Gerd Flint (Dortmund / DE) Veronika Thiersch (Gummersbach / DE), Barbara Barwicka-Geck (Lüdenscheid / DE) und Falk Zientz (Bochum / DE), Ruth Bamberg (Recklinghausen / DE), Katja Schultz (Bochum / DE).

Begrüßenswert wäre es, wenn sich auch an anderen Orten bzw. in anderen Ländern Initiativgruppen bilden würden, die sich wiederum alle im Zusammenhang halten und mit ihren Initiativen vernetzen.

Wir möchten die Initiativgruppe gern erweitern. Wer sich von der Initiative angesprochen fühlt, ist eingeladen, sich via E-Mail bei uns zu melden: veitkattwinkel@googlemail.com, unter Nennung des Vornamens, Namens, der Adresse, E-Mail-Adresse und optional: Was will ich beitragen und wie will ich es gestalten? Gibt es eine Initiative, die ich vorstellen möchte?